Ausstellung

    PATRICK FAUCK | Druckgraphische Arbeiten

    "Die Idee ist gut, doch die Welt noch nicht bereit"


    12. Januar bis 16. Februar 2020




    Ich bin Druckgrafiker aus Passion!

    Die Druckgrafik betrachte ich nicht als "schmückendes" Beiwerk, als Erweiterung des Repertoires wie bei einem Maler oder Bildhauer, nein, für mich ist das künstlerische Drucken Hauptweg, Laboratorium und großes Experimentierfeld. Der Reiz der Alchemie der "Schwarzen Kunst", das jeder Drucktechnik eigene Prozedere, die unterschiedlichen und unverwechselbaren Charakteristika aller druckgrafischen Disziplinen, sei es die Radierung mit all ihren Facetten, sei es der Holz- und Linolschnitt, die Lithographie, der Siebdruck oder der sehr aufwendige und heute leider schon fast in Vergessenheit geratene Lichtdruck; sie alle ziehen mich in ihren Bann und überall dort herrscht für mich Neugier, Faszination, Kunstwollen und Tatendrang.

    Patrick Fauck




    Sonntag 12. Januar 11 Uhr
    Vernissage
    Einführung: Dr. Heike Piehler , Kunsthistorikerin Freiburg
    Musikalische Umrahmung: Klaus Peter Hirt, Fagott
    Anschließend Gespräch mit dem Künstler


    Samstag 18. Januar 20 Uhr
    Schreibnacht
    Schreiben nach Impulsen durch die ausgestellte Kunst
    Anmeldung erforderlich bei Roland Burkhart, Tel. 07681-492290 oder
    Petra Vennemann, Tel. 07681-4939828


    Sonntag 19. Januar 11 Uhr
    Matinée - "Der Hölderlin isch et veruckt gwä"
    Matinee-Lesung mit dem Freiburger Schriftsteller Karl-Heinz Ott aus seinem neuen Buch "Hölderlins Geister",
    anlässlich des 250. Geburtstages des schwäbischen Dichters und Denkers
    Eintritt 10 EUR, Mitglieder 9 EUR


    Montag 27. Januar 19 bis 21 Uhr
    "Kreativ am Abend" Workshop für Erwachsene
    im Atelier des Hauses
    Anmeldung bei Helga Bauer Tel. 07681-25557 Email: h.e.m.bauer@t-online.de
    Unkostenbeitrag 10 EUR


    Sonntag 16. Februar 11 bis 14 Uhr
    Finissage
    Vorstellung der Arbeiten aus dem Schüler-Workshop und von "Kreativ am Abend"
    Lesung der Texte aus der Schreibnacht


    Öffnungszeiten
    Freitag und Samstag 15-18 Uhr
    Sonntag und Feiertag 11-16 Uhr

Patrick Fauck